Springe zum Inhalt

Coaching

Wenn Du eine der folgenden Diagnosen erhalten hast - oder auch nur vermutest - an Fibromyalgie, CFS/ME, MCS, EHS oder einer ähnlichen Problematik zu leiden, und wenn Du nichts lieber möchtest als wieder gesund zu werden ...

...  dann ist hier mein Vorschlag für Dich: Vereinbare eine kostenlose 20-minütige Erstbera­tung mit mir. Dann werde ich Deiner Situation aufmerksam lauschen, damit wir gemeinsam herausfinden, welches für Dich persönlich geeignete nächste Schritte sein können auf dem Weg, Dein Leben und Deine Gesundheit zurück zu erhalten.

Für eine Terminvereinbarung zur Erstberatung schreib mir bitte eine Nachricht auf der Kontaktseite.

 

Wie sehen Beratung und Coaching aus?

Am liebsten begrüße ich Dich natürlich persönlich in meinen Räumen in Weinheim an der Berg­straße. Falls Du dafür zu weit weg wohnst, können wir uns auch per Telefon oder per Skype treffen. Das hat sich als ebenso wirkungsvoll erwiesen.

Manche Klienten legen Wert darauf, zu einem ersten Kennenlernen einmal persönlich zu mir zu kommen, um anschließend das Coaching von zuhause aus per Telefon oder Skype fortzusetzen.

Du fragst Dich, was eine sinnvolle und notwendige Häufigkeit von Coaching-Sitzungen sein könnte? Bewährt haben sich Beratungen von je ca. 45 Min., einmal wöchentlich oder alle zwei Wochen.

Mir ist wichtig, Dich auf keinen Fall in ein Schema zu pressen, sondern mich ganz an Deine persönliche Situation und aktuellen Bedürfnisse anzupassen. Du sollst stets einen optimalen Gegenwert für Deine Investition erhalten.

Die erforderliche Dauer für einen erfolgreichen Coachingprozess lässt sich im Voraus kaum abschätzen. Jeder Mensch ist anders, und jede Erkrankung ist anders. Fest steht nur: Über die Fortsetzung des Coachings kannst Du jederzeit frei entscheiden.

Mein Honorar für Beratung und Coaching beträgt derzeit 72 €/Stunde. Kürzere Sitzungen rechne ich anteilig ab.

Bei entsprechender persönlicher Situation bin ich bereit, einen 10%igen Nachlass einzuräumen. Bitte sprich mich an.

Mehrwertsteuer

Von Coaches in Deutschland verlangt das Gesetz, auf Honorare die im Land des Klienten übliche Mehrwertsteuer zu erheben und abzuführen.

Für Klienten in Deutschland bedeutet dies einen Aufschlag von 19%, also damit insgesamt einen Brutto-Stundensatz von 85,68 €.

Schweizer und Österreicher haben es besser: In der Schweiz sind Coaching-Leistungen grundsätzlich von der MWSt. ausgenommen. Für sie bleibt es bei 72€/Stunde. Nach österreichischem Gesetz bin ich vorerst weiterhin Kleinunternehmer. Also auch für sie derzeit kein Mehrwertsteuer-Aufschlag.

Es gibt heutzutage Trainer und Coaches für so viele Bereiche des Lebens! Warum soll man seine Genesung von Fibromyalgie, CFS/ME, MCS etc. ganz alleine schaffen müssen?